Schülerkonzert 2017

Am 31.05.2017 wurde es gespenstisch und ein wenig gruselig auf der Bühne in der Aula. Die dritten Klassen präsentierten vor den Eltern, Geschwistern und anderen Familienangehörigen ihr Können aus dem Instrumentenzirkel-Projekt. Ein Dreiviertel Jahr hatten die Kinder Unterricht in Gesang, am Keyboard, am Cajon und an der Gitarre. Betreut und angeleitet wurden sie dabei von drei Musikschullehrern der Musikschule Arancibia aus Detmold und Frau Brüggemann.Hinter einem Vorhang versteckten sich der Chor, sowie Jemima, Sander und Alfi, die mit lustigen Sockenmonstern und einer selbstgeschriebenen Moderation durch das Programm führten. Zu Beginn heizten die Handpuppenmonster dem Publikum mit einem Sockentheater  zu dem Song "Mana Mana" ein. Dann ging es weiter im Programm mit dem "Gespensterlied" und dem "Dracula Rock". Eine Kostprobe kann man gerne anhören (siehe unten). Nia spielte u.a. den "Cancan" auf ihrer Trompete  und Jule "Der Mond ist aufgegangen" auf ihrer Blockflöte vor. Am Ende gab es großen Applaus für alle Beteiligten.

Unser Dank gilt den Lehrern der Musikschule Arancibia, die uns mit viel Spaß und Geduld für die einzelnen Instrumente begeistern konnten. Auch den Lions, die unser Projekt finanziell unterstützen, sei an dieser Stelle gedankt (siehe LZ- Artikel).

Zeitungsartikel aus der LZ:

Zurück