EatArt der 3a + 3b + 4. Klasse

Im Kunstunterricht lernten wir die "Fallenbilder" des Künstlers Daniel Spoerri kennen. Spoerri konservierte ganze Tischtafeln mit Speisen und Geschirr und hängte die Tischplatten dann als Kunstwerke an die Wand. Der Betrachter sollte sich so Gedanken über den Sinn von Tischmanieren, Essgewohnheiten,....machen. Uns war klar: Das Essen mit Messer und Gabeln ist uns wichtig, sonst kleckern wir die schönen Tische und Decken voll. Wir dachten auch über unser Lieblingsgericht nach, skizzierten es auf einem weißen Blatt und überlegten dann, aus welchem Material wir es herstellen könnten. Über 14 Tage sammelten die dritten und die vierte Klasse eifrig Holzstückchen, Schwämme, Kästchen, Wolle und vieles mehr. Aus diesen Materialien und Pappmache gestalteten wir dann unser Lieblingsessen so, dass es möglichst echt aussah. Es wurde mit Heißkleber auf Papptellern aufgeklebt und an die Wand gehängt bzw. auf Tischen angerichtet...Die Ausstellung ist zur Zeit im Foyer unserer Schule zu betrachten. Aber Vorsicht! Beim Anblick unserer EAT ART - Objekte könnte der Magen anfangen zu knurren....

Zurück